Grundschule Wahlsburg

Referenzschule für SMARTBoards

Sie sind hier: A-Z  E

E

 

Einschulung

Die Einschulung unserer Schulanfänger beginnt mit einem Elternabend im Frühjahr des Jahres vor Schulbeginn. Alle Eltern werden über die in den Monaten vor dem Schulbeginn anstehenden Termine und  Vorhaben informiert. Mit den Erzieherinnen unserer Kindergärten führen wir nun erste Gespräche über die Kinder, bevor wir selbst einen ersten Eindruck bei der Sprach- und Entwicklungsstanduntersuchung gewinnen und unsere Beobachtungen an Eltern und die Kindergärten zurückmelden.

Im zeitigen Frühjahr laden die Gesundheitsämter Hofgeismar und Northeim zur Schulanfängeruntersuchung ein. Auch die Beobachtungen der Ärztinnen vervollständigen unsere Informationen über unsere zukünftigen SchülerInnen.

Die endgültige Entscheidung über die Einschulung wird dann -  nach nochmaliger Absprache mit den Erzieherinnen –  am Kennenlerntag im Mai vor Schulbeginn getroffen.

 

Elternmitarbeit:

Bei Wandertagen (Zoobesuche usw.), Theaterfahrten, Sportwettkämpfen und Projektwochen freuen wir uns sehr über unterstützende  Elternmitarbeit.

 

Elternsprechtag:

Nach Beendigung des 1. Schulhalbjahres findet im Februar, an einem Freitagnachmittag, der Elternsprechtag statt.
Elternsprechzeiten sind nach telefonischer Vereinbarung jederzeit möglich. Bitte versuchen Sie während der Sekretariatszeiten (Dienstag, Mittwoch, Donnersstag von 8 bis 12 Uhr) anzurufen.

 

Englisch

In den Klassen 3 und 4 kommt als Unterrichtsfach Englisch hinzu. Die Kinder haben 2 Stunden pro Woche. Die Englischleistungen werden im Zeugnis benotet, sind aber nicht versetzungsrelevant.

 

Entschuldigungen

Spätestens am 3. Fehltag muss eine schriftliche oder mündliche Entschuldigung in der Schule vorliegen bzw. erfolgt sein.