Grundschule Wahlsburg

Referenzschule für SMARTBoards

Sie sind hier: A-Z  F

F

 

Faustlos

In einigen Klassen unserer Schule wird teilweise ab dem ersten Schuljahr das Programm „Faustlos“, ein Curriculum zur Prävention von aggressivem und gewaltbereiten Verhalten,  durchgeführt.

 

Ferienordnung

Da die meisten unserer SchülerInnen aus Niedersachsen kommen und alle die weiterführenden Schulen in Niedersachsen besuchen, gilt an unserer Schule die niedersächsische Ferienordnung. Am letzten Schultag vor den Ferien (Sommer-, Herbst-, Weihnachts- und Osterferien) ist grundsätzlich nach der 3. Stunde (10.15 Uhr) Unterrichtsschluss.

 

Feueralarmprobe

Zweimal im Jahr veranstalten wir eine Feueralarmprobe, um mit unseren SchülerInnen das richtige Verhalten in einem Brandfall zu üben. Bei einer dieser Alarmproben  ist stets die Feuerwehr anwesend.

 

Fotos

Alle zwei Jahre kommt eine Fotografin  und macht Einzelaufnahmen aller Kinder sowie Klassenfotos (die aktuellen Klassenfotos hängen im Windfang unserer Schule).
Die Schulanfänger werden am Einschulungstag fotografiert.

 

Frühstückszeit

Um die Energiereserven der Kinder für einen Schulvormittag aufzufüllen, benötigen sie ein gesundes Frühstück. Ansonsten leiden die Konzentration und die Leistungsfähigkeit. Zu einem gesunden vollwertigen Frühstück gehören Getreideprodukte wie z.B. belegte Brote (möglichst Vollkornbrot), frisches Obst oder Gemüse und ein Getränk (Wasser, Tee, Saftschorlen, Milch).
Damit sich die SchülerInnen genügend Zeit für ihr Essen nehmen, frühstücken alle nach der 1. Hofpause in ihrem Klassenraum.
Oft nutzen die LehrerInnen diese Zeit, um Geschichten vorzulesen (Frühstücksgeschichte).

 

Förderkonzept

Förderunterricht in allen Klassen erfolgt nach dem  vom  Kollegium der Grundschule Wahlsburg entwickelte Förderkonzept.(Einzusehen im Schulprogrammordner im Foyer unserer Schule)
Die Förderung erfolgt im Regelfall im Klassenunterricht(binnendifferenzierte Förderung). Eine gesonderte Förderstunde wird erteilt, wenn die Stundentafel es zulässt. Über einen begrenzten Zeitraum teilen wir die Kinder eines Jahrgangs auch in klassenübergreifende Fördergruppen ein.