Grundschule Wahlsburg

Referenzschule für SMARTBoards

Zielvereinbarungen

Zielvereinbarung

Qualitätsbereich VI : Lehren und Lernen

 

 

Entwicklungsziele

(Was soll erreicht werden?)

Beurteilungskriterien

(Woran lässt sich die Erreichung des Zieles erkennen?)

Handlungsschritte

Maßnahmen

Evaluation

Zeitrahmen

und

Zuständigkeiten

Die Offenlegung von Unterrichtszielen und die Reflexion von Lernprozessen ist fester Bestandteil der Unterrichtspraxis

Lehrkräfte erläutern vor und auch während der Bearbeitung einer Unterrichtseinheit ihren Schülerinnen und Schülern die Lernziele.

Lehrkräfte fördern Reflexion von  Lernprozessen in den Klassen in einem aufbauenden Prozess.

Pädagogische Konferenzen zu den Themen:

Unterrichtsziele offenlegen und Lernprozesse reflektieren.

Erarbeitung geeigneter Maßnahmen auch in den Jahrgangsteams.

Informationen und Rückmeldungen in den Gesamtkonferenzen und Jahrgangsbesprechungen.

Gegebenenfalls gegenseitige Unterrichtsbesuche.

fortdauernder Prozess,

 

Schulleitung

Jahrgangsteams Kollegium

 

 

 

Entwicklungsziele

(Was soll erreicht werden?)

Beurteilungskriterien

(Woran lässt sich die Erreichung des Zieles erkennen?)

Handlungsschritte

Maßnahmen

Evaluation

Zeitrahmen

und

Zuständigkeiten

Schülerinnen und Schüler übernehmen schon ab der ersten Klasse Verantwortung im Schulleben.

Klassen- und Schuldienste sind in allen Klassen fester Bestandteil des täglichen Schullebens.

Konferenzarbeit zu möglichen und notwendigen Klassen- und Schuldiensten.

Verbindlichkeiten verabreden.

Installation der Dienste.

Rückmeldung in Konferenzen

ab 2008 in fortdauerndem Prozess

Gesamtkollegium

 

 

Entwicklungsziele

(Was soll erreicht werden?)

Beurteilungskriterien

(Woran lässt sich die Erreichung des Zieles erkennen?)

Handlungsschritte

Maßnahmen

Evaluation

Zeitrahmen

und

Zuständigkeiten

Kooperative Lernformen und der Umgang mit heterogenen Lernvoraussetzungen sind  stärker in der Unterrichtsgestaltung berücksichtigt.

Selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen (wie es bereits durch die Teilnahme am SINUS Modellversuch im Mathematikunterricht praktiziert wurde) wird auf alle Fächer übertragen.

Einsatz von diff. Materialien und selbstständigen Arbeitsformen im Unterricht.

Pädagogische Konferenzen zu Methoden selbstständigen Arbeitens.

Austausch von Materialien zur Differenzierung um heterogenen Lernvoraussetzungen besser begegnen zu können.

Gesamtkonferenz

Arbeit in den Jahrgangsteams

 

Bericht in Konferenzen

 

ab 2008 fortdauernder Prozess

Schulleitung

Gesamtkollegium